Hochzeitslexikon

A-Linie

Die A-Linie ist einer der Klassiker unter den Brautkleidern. Das Kleid ist oben eng geschnitten und betont das Dekolleté der Braut. Der Rock wird ab der Taille nach unten hin immer weiter. Durch diese ausgestellte Form ergibt es optisch den Buchstaben A. Der Schnitt ist figurfreundlich und auch super für mollige Frauen mit tollem Dekolleté …

A-Linie Weiterlesen »

Ambush wedding

Ambush Wedding bedeutet in etwa „überfallartige Hochzeit“, ein Trend aus den USA, bei dem Brautpaare alles alleine im Geheimen planen und Familie, Freunde und Bekannte vorher nicht einweihen, dass sie heiraten. Die Gäste meinen, sie würden beispielsweise nur zu einer Party gehen, bis dann das Paar die Bombe platzen lässt. Der Vorteil von Ambush Weddings …

Ambush wedding Weiterlesen »

Anmeldung zur Eheschließung

Die Anmeldung zur Eheschließung müssen heiratswillige Paare beim Standesamt ihres Wohnortes vornehmen. Das ist jedoch frühestens sechs bzw. aktuell zwölf Monate vor der geplanten Heirat möglich, z.b. durch eine Eintragung in den Traukalender der Stadt. Anmeldung zur Eheschließung mit Aufgebot vor 1998 Vor 1998 mussten Paare dafür das Aufgebot bestellen, es gab einen öffentlichen Aushang. …

Anmeldung zur Eheschließung Weiterlesen »

Außentraustellen

Hochzeitspaare müssen nicht immer zwingend im Standesamt heiraten, viele Städte bieten Heiratswilligen auch standesamtliche Trauungen in sogenannten Außentraustellen an. In Essen sind das z.B. der weiße Saal in der Philharmonie und das Trauzimmer im Schloß Borbeck. Auch das Rathaus Kettwig, der Traubereich im Bergebunker auf Zeche Zollverein und die Schiffe der weißen Flotte gehören dazu. Wenn man nicht …

Außentraustellen Weiterlesen »