Stahlhochzeit – der 11. Hochzeitstag

Der Name Stahlhochzeit steht für den 11. Hochzeitstag eines Paares. Er wird oft auch stählerne Hochzeit genannt. Stahl ist ein hartes und robustes Metall. Nach 11 Jahren hat sich auch die Beziehung als fest und robust gegen alle Schwierigkeiten erwiesen. Allerdings kann Stahl auch Rost ansetzen wenn man nicht aufpasst. Und so ist diese Symbolik auch gemeint, als Ermahnung den Partner nicht als selbstverständlich anzusehen. Sondern sich auch weiterhin um einander zu kümmern und sich Mühe zu geben, damit die Ehe nicht metaphorisch Rost ansetzt. In Frankreich nennt man diesen Hochzeitstag hingegen Korallenhochzeit. Aber auch Korallen haben eine hohe Festigkeit und sind natürlich gewachsen. Außerdem gelten sie als Glücksbringer.