Honeymoon

Mit Honeymoon sind die ersten vier Wochen nach der Hochzeit gemeint. In Deutschland wird eher der Begriff Flitterwochen verwendet. Die meisten Paare machen in dieser Zeit ihre Hochzeitsreise. Die Seychellen und die Malediven sind dafür besonders beliebt. Aber auch andere exotische Reiseziele wie Bali, Thailand oder Dubai stehen hoch im Kurs.
Eine der Erklärungen für den Begriff Honeymoon geht auf das Mittelalter zurück. Damals war es üblich, dass die Frischvermählten in den ersten Wochen nach der Hochzeit jeden Tag berauschenden Honigwein getrunken haben.

Es gibt auch den Begriff „2. Flitterwochen“, damit ist meistens gemeint, dass das Ehepaar nach vielen Jahren die Ehe neu beleben will, zum Beispiel durch eine gemeinsame Reise.