Hochzeitslexikon

Bräutigamseiche

Die Bräutigamseiche war lange Zeit der einzige Baum der Welt mit einer eigenen Postanschrift und bringt Heiratswillige über einen toten Briefkasten in Kontakt. Die Bräutigamseiche ist eine Eiche im Dodauer Forst bei Eutin in Schleswig-Holstein. Überlieferungen zufolge ist der Baum über 500 Jahre alt. Er hat einen Umfang von fünf Meter, ist 25 Meter hoch …

Bräutigamseiche Weiterlesen »

Bräutigamweitwurf

Ein ziemlich skurriler Brauch ist der Bräutigamweitwurf. Im japanischen Matsunoyama werden frischgebackene Ehemänner mit Schwung einen Hang hinunter geworfen. Der Steilhang ist 5 Meter tief und dieses Spektakel findet jedes Jahr im Januar statt. Dieser 300 Jahre alte Brauch soll dem Paar Glück bringen und heißt „Mukonage“. „Muko“ bedeutet Schwiegersohn und „nage“ heißt wegwerfen. Entstanden …

Bräutigamweitwurf Weiterlesen »