Petersilienhochzeit

Als Petersilienhochzeit bezeichnet man das Ehejubiläum nach 12,5 Jahren, also wenn man die Hälfte der Zeit bis zur Silberhochzeit geschafft hat. Petersilie wurde im antiken Griechenland als Aphrodisiakum angesehen. Außerdem steht es für Lebendigkeit und gute Gesundheit. Die Feier zu diesem Jubiläum sollte beide Partner daran erinnern, weiterhin ihre Beziehung lebendig zu gestalten. Außerdem kann man sich natürlich darüber freuen, dass sich die Liebe als dauerhaft und stark erwiesen hat. Es gibt viele Hochzeitstage die von Ehepaaren in der Regel nur zu zweit verbracht werden. Die Petersilienhochzeit dagegen wird meist mit Freunden und den Trauzeugen gemeinsam gefeiert. Diese bringen traditionellerweise auch das Essen und Trinken mit und richten die Feier für das Ehepaar aus.