Blumenkinder

Blumenkinder laufen mit ihren Körbchen in den Händen beim Auszug aus der Kirche vor dem Brautpaar her und bedecken den Boden mit Blumen und Blütenblättern.
Dieses Streuen ist ein alter, heidnischer Brauch. Durch den Blumenduft sollten Fruchtbarkeitsgöttinnen angelockt werden, um dem Brautpaar viele Kinder zu bescheren. Außerdem sieht ein mit Blüten bedeckter Boden, über den das Brautpaar schreitet, natürlich wunderschön und romantisch aus. Rosenblätter werden dafür besonders gerne genommen.